Regionaler Honig

Bio-Honig vom Elbtalimker

Am Rande des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue, im Bleckeder Moor, liegt die Imkerei von Thomas Bohn.
Hier im Elbtal und bis an die Geest hat er seine Bienenstände verteilt. Dort hält er seine Bienen im wesentlichen in extensiver Standimkerei nach EU-Bioverordnung. Um einige besonders aromatische Honige ernten zu können, bringt er aber auch Bienenvölker an besondere Trachten, so die Robinie, den Buchweizen oder die Heide.

Link zum Elbtalimker

Quelle: Elbtalimker

Bio-Honig von der Imkerei Wenck

Seit er als kleiner Junge das erste Mal den Bienenstand seines Großvaters kennenlernte, war es um Henrik Wenck geschehen. Er erlernte neben seiner Schulzeit das Handwerk der Imkerei und von seinem Großvater den respektvollen Umgang mit den Tieren. Die Bioland Zertifizierung garantiert die hohen Tierwohlstandards: So dürfen zum Beispiel den Königinnen nicht die Flügel geschnitten werden und in den selbstgebauten Bienenstöcken aus heimischer Fichte können die Bienen ihren natürlichen Bau trieb ausleben. All das sorgt für hochwertigen Honig – überzeugt euch selbst!

Quelle: biomarkt.de

Quelle: Instagram : Bio_Imkerei_Wenck